SIMPLICISSIMUS
nach Grimmelshausen

Mit: Rike Eckermann, Heribert Gietz, Simon Gläsner, Michael Hecht, Susanne Heubaum, Uwe Poppe, Alexander Mateev, Sabine Roßberg

Regie: Felix Goldmann
Musik: Sibille Roth, Anders Kamp
Ausstattung: Jens -Uwe Behrend
Produktion: Zygmunt Wolski Theater

Die Geschichte des Simplex, von H.J.Ch. v. Grimmelshausen vor 350 Jahren als Schelmenroman geschrieben, immer wieder aufgegriffen und adaptiert, wird im Hof des ACUDkunsthauses zum launigen Sommertheater als episch-groteskes Spektakel mit Chor und Live-Musik zu sehen sein. Geboten wird ein Panorama der menschlichen Abgründe: Krieg und Liebe, Kabale und Treue, Frömmigkeit und Teufelei.
Simplex, der Mensch ohne Vergangenheit, schlägt sich durch – wir verfolgen seine Menschwerdung mit Neugier. Wetten können abgeschlossen werden: wohin wird er sich wenden? Retter, Opfer, Held, Abschaum und Weiser zu werden – das ist sein Potenzial, seine Verheißung an die Welt und darin liegt die anhaltende Faszination seiner Geschichte.
SIMPLICISSIMUS / GRIMMELSHAUSEN / BESETZUNG
Simplicissimus: Sabine Roßberg, Susanne Heubaum, Rike Eckermann

Spessart
Simplicissimus: Sabine Roßberg
Landsknechte: Rike Eckermann, Simon Gläsner, Susanne Heubaum, Alexander Mateev
Einsiedel: Heribert Gietz

Hanau
Simplicissimus: Sabine Roßberg
Posten: Alexander Mateev
Gubernator Ramsay: Uwe Poppe
Gubernatorin: Susanne Heubaum
Oliver: Michael Hecht
Reiter: Rike Eckermann
Pfarrer: Simon Gläsner
Köche: Heribert Gietz, Simon Gläsner, Alexander Mateev
Inspekteur: Heribert Gietz
6.Kompanie: Alexander Mateev, Rike Eckermann, Simon Gläsner
Landsknechte: Alexander Mateev, Simon Gläsner, Heribert Gietz
Volk: Sibille Roth, Anders Kamp, Heribert Gietz

Vor Wetterstein
Simplicissimus: Susanne Heubaum
Landsknechte: Alexander Mateev, Simon Gläsner
Rittmeisterin: Rike Eckermann
Rittmeister: Heribert Gietz
Jupiter: Uwe Poppe

Lippstadt
Simplicissimus: Susanne Heubaum
Posten: Alexander Mateev
Obrist von Lippstadt: Michael Hecht
Obristin von Lippstadt: Rike Eckermann
Jutta (ihre Tochter): Simon Gläsner
Pfarrer: Heribert Gietz
Martha (seine Tochter): Alexander Mateev

Paris
Simplicissimus: Rike Eckermann
Drei Damen: Simon Gläsner, Alexander Mateev, Heribert Gietz
2 deutsche Offiziere: Alexander Mateev, Simon Gläsner
Quacksalber: Uwe Poppe, Simon Gläsner
Pfarrer: Heribert Gietz

Dorfplatz
Simplicissimus: Rike Eckermann
Hurenweibel: Alexander Mateev
Huren: Sabine Roßberg, Susanne Heubaum
Spielleute: Alexander Mateev, Uwe Poppe, Sibille Roth, Anders Kamp